Shopauskunft_logo

Shopauskunft

5.00 / 5,00
1 Bewertungen
Shopauskunft 5.00 / 5,00 (1 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Lukas S.
01.02.2021

Autopolitur

Autopolitur – Welche Unterschiede gibt es?

Mit einem Kratzer in der Autopolitur des Fahrzeugs haben Sie oft nicht nur das Problem des optischen Schönheitsmakels, durch verminderten Glatz, sondern können Kratzer für Ihr Fahrzeug auch anderweitig gefährlich werden. Durch Kratzer im Lack ist der Oberflächenschutz des Fahrzeugs beschädigt, somit ist die Wahrscheinlichkeit für Rostbildung erhöht und Ihr Fahrzeug verliert schnell den neuwertigen Charme. Doch ein Kratzer bedeutet nicht sofort, dass Sie sich ein neues Fahrzeug zulegen müssen, Sie können diese jederzeit mit einer guten Autopolitur präparieren, aufbereiten oder kaschieren. Doch die Auswahl an Angeboten für die Autopolitur ist vielseitig und nicht jede Autopolitur erzielt dieselben Ergebnisse und Anforderungen. In Autopolituren sind kleine Partikel enthalten, wie beispielsweise Keramik oder Sand, diese schleifen am Lack des Fahrzeugs und tragen feine Schichten ab, so können kleine und teils auch größere Kratzer mit einer Autopolitur aus dem Lack entfernt werden. Wichtig zu wissen ist, dass sich die Stärke der Autopolitur danach richtet, wie grob die Schleifpartikel in der Autopolitur sind, dies beeinflusst wiederum, wie viel Lack mit der Autopolitur von Fahrzeug abgetragen wird. Um also grobe Kratzer zu entfernen, brauchen Sie eine starke Autopolitur, Autopolituren mit feinen Partikeln sorgen durch einen ultrafeinen Schliff dafür, dass Oberflächen durch die Autopolitur wieder auf Hochglanz gebracht werden!

Autopolitur – Schnell, einfach oberflächlich

Die Autopolituren, welche Sie an jeder Tankstelle besorgen können, setzten sich oftmals aus feinen Schleifpartikeln, in Kombination mit Silikon- und Wachszusätzen. Diese „Alleskönner“ überfluten den Markt, versprechen große Wunder und wecken großen Enthusiasmus. Anfangs scheinen solche Autopolituren auch zu halten, was sie versprechen, nach einigen Wochen jedoch blüht oft das große Erwachen. Die feine Autopolitur fungiert im Profibereich lediglich als Finisher. Feine Kratzer können sie entfernen, tiefere kann die feine Autopolitur allein nicht beseitigen. Dafür werden, wie schon erwähnt, oft Zusatzstoffe, wie Silikon und Wachs hinzugefügt. Mit dem Silikon verschließt die Autopflege tiefere Kratzer, also füllt diese mit der Masse aus, und kaschiert diejenigen Makel, die die feine Autopolitur für sich nicht ausmerzen kann. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben, dass sich das Silikon nach einigen Autowäschen auch wieder lösen kann, somit ist die feine Autopolitur zumindest für tiefe Kratzer keine dauerhafte Lösung. Wachs soll dabei den Autolack versiegeln, somit langanhaltend schützen und höheren Glanz gewährleisten. Alles in allem führt diese Autopolitur zu einem Arbeitsersparnis, verschiedene Schritte, welche für eine professionelle Autopolitur bestmöglich voneinander getrennt durchgeführt werden sollten, werden zu einem zusammengefasst. Trotzdem: Gerade für kleine Makel ist diese Autopolitur optimal. Diese Autopolituren beseitigen kleine Kratzer, sind meistens kostengünstig und die Behandlung ist weniger zeitintensiv. Auch als Übergangslösung ist die leichte Autopolitur geeignet und ermöglicht zumindest übergangsweise ausreichend Schutz!

 

Nicht alles ist Gold, das glänzt!

Möchten Sie Ihre Autopolitur optimieren, damit Sie auch langanhaltend Schutz bietet und ebenfalls größeren Kratzern her wird, dann sollten Sie besser zu gröberen Autopolituren greifen! In diesen sind Silikone und Wachse nicht enthalten, dafür haben diese hochwertigeren Autopolituren eine bessere Abtrage-Leistung, beseitigen dadurch auch tiefere Kratzer konsistenter und verlässlicher. Zwar benötigen Sie hierzu weitere Arbeitsschritte, womit die Autopolitur zeitaufwändiger wird, sowie eine Poliermaschine, andererseits erzielen Sie hiermit aber auch wirklich die Ergebnisse, die Sie sich gewünscht haben – das Beseitigen von Kratzern! Als letzter Punkt kommt die Versiegelung zum Einsatz, die wiederum durch einen extra Schritt aufgetragen werden muss. Damit ist diese Art der Autopolitur, aufgeteilt in einzelne Teilschritte zwar aufwändiger und etwas teurer, dafür aber eben auch effizienter und langanhaltender!

Autopolitur – G(l)anz für Ihr Fahrzeug!

Entdecken Sie in unserem Online-Shop eine große Vielfalt an Autopolituren, gestaffelt in verschiedenen Preisklassen. Für die schnelle und oberflächliche Autopolitur, oder für die hochwertige und langanhaltende Pflege – Zu beiden Bereichen finde Sie in unserem Sortiment eine große Auswahl! Gerne kontaktieren Sie uns bei Fragen und Anliegen telefonisch! Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können und danken bereits im Voraus für Ihre Bestellung!

Gutschein
Gutschein